Kosmetische Keramik

Ein natürlich schönes Lächeln dank kosmetischer Keramik

Vorbei ist die Zeit von dunklen Kronenrändern. Ästhetische wie funktionelle Zahnkorrekturen lassen sich heutzutage mithilfe kosmetischer Keramik umsetzen. Das Besondere: Keramische Substanzen sind genauso robust und langlebig wie Metalllegierungen. Dem Zahnersatz aus Metall ist die kosmetische Keramik jedoch ästhetisch weit überlegen, da sie der natürlichen Zahnsubstanz zum Verwechseln ähnlich sieht.

Veneers

Aus der ästhetischen Zahnheilkunde ist die kosmetische Keramik nicht mehr wegzudenken. Wer mit formschönen Zähnen punkten und dabei auf zeitintensive Zahnkorrekturen verzichten will, entscheidet sich immer öfter für Veneers. Die hauchdünnen Verblendschalen werden ebenfalls aus kosmetischer Keramik gefertigt. Auf die Zahnvorderseite angebracht, verdecken sie sowohl schiefe, verfärbte, abradierte als auch zu kleine Zähne und verleihen dem Lächeln sofort mehr Strahlkraft. Auch Zahnlücken lassen sich mit Hilfe von Veneers problemlos schließen.

Kronen

Einen wertvollen Dienst erweist die kosmetische Keramik auch bei der Herstellung von Kronen. Die bioverträgliche Vollkeramik erlaubt eine individuelle Farbauswahl und fügt sich auf diese Weise harmonisch in die Zahnreihen ein. Darüber hinaus gewährleistet sie eine gute Temperaturisolation für den Zahnstumpf und ist damit besonders schonend für das Zahnfleisch.

schlitten

Frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr wünscht Ihnen von ganzem Herzen das Team der Zahnarztpraxis Dr. Scherg.